Letztes Update: 2. Juli 2020

Fragen & Antworten

Was bedeutet das Coronavirus für deinen Aufenthalt in Flims Laax Falera? Hier findest du Antworten auf die häufigsten Fragen.

Wie ist die Situation in der Destination Flims Laax Falera?

Der Betrieb in der Destination wurde unter Berücksichtigung der Schutzkonzepte für die jeweiligen Branchen wieder aufgenommen. Die Bergbahnen verkehren im Sommerbetrieb. Auch am Caumasee ist das Strandbad für Besucher offen. Alle Live-Informationen findest du auf der INSIDE LAAX App oder auf www.laax.com/live

 

Worauf muss bei der Benutzung der Bergbahnen geachtet werden?

Grundsätzlich gelten für die Bergbahnen dieselben Regeln wie für den öffentlichen Verkehr. Wo immer möglich soll 1.5 m Abstand gehalten werden. Zudem gilt ab dem 6. Juli 2020 eine Maskenpflicht. Diese betrifft die Luftseilbahnen Stargels-Grauberg sowie Laax Murschetg-Crap Sogn Gion, nicht aber die offenen Sessellifte Foppa, Naraus und Falera. Masken können an den Bergbahnkassen und Gästeinformationen für CHF 1 erworben werden. Gäste ohne Maske dürfen in den Seilbahnen nicht transportiert werden. Desinfektionsmittel stehen zur Benutzung bereit. Wenn möglich sollen Tickets online gekauft werden um Kontaktpunkte zu vermeiden. Wer dennoch die Kasse bevorzugt, wird darum gebeten möglichst kontaktlos zu bezahlen. Die weiteren Regeln des BAG’s sind stets zu beachten.

 

Gilt in der Luftseilbahn eine Personenbeschränkung?

Nein, in der Luftseilbahn gibt es aktuell keine Personenbeschränkung. Jedoch fährt die Gondel nicht mehr nur halbstündlich sondern nach Bedarf auch häufiger um den Gästestrom zu verteilen.

 

Wo bekommt man eine Maske her?

Masken werden gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 1 an den Kassen abgegeben.

 

Werden die Mitarbeitenden der touristischen Angebote getestet?

Nein, nicht grundsätzlich. Wie in der Schweiz üblich werden nur Personen getestet, bei welchen ein akuter Verdacht auf Ansteckung besteht.

 

Wie wird die Hygiene gewährleistet?

Um den erhöhten Anforderungen an die Hygiene gerecht zu werden wurden sämtliche Reinigungsintervalle intensiviert. Oberflächen werden regelmässig desinfiziert, so auch Türfallen und Sanitäreinrichtungen.

 

Verfügen die Betriebe der Destination über Schutzkonzepte?

Ja. Sämtliche Betriebe - Gastronomie, Hotellerie, Detailhandel, Bergbahnen sowie Badebetrieb - verfügen über ein Schutzkonzept und setzen dieses um. Die Situation wird laufend neu beurteilt und Anpassungen wenn nötig vorgenommen.

 

Welche Events der Sommersaison werden mit Sicherheit nicht durchgeführt?

Grundsätzlich hängt die Durchführung sämtlicher Events der Sommersaison vom weiteren Verlauf der Coronakrise ab. Bereits jetzt kann jedoch mit Sicherheit gesagt werden, dass folgende Events nicht stattfinden werden: 

  • Flimser Dorf- und Gewerbefest
  • Kinderfest Laax
  • LAAX Vintage Days
  • Cuors da Flem
  • TCS Glamping
  • Discovery Days
  • Schweizer Schach-Einzelmeisterschaften
  • Konzert am Laaxersee mit den Grubertalern

 

Mit welchen Einschränkungen muss ich bei meinem Aufenthalt rechnen?

Zusammen mit den schrittweisen Lockerungen die der Bundesrat für Freizeitaktivitäten und Gastronomie beschlossen hat, wurden je nach Branche auch Schutzkonzepte erlassen. So kann es z.B. für gewisse Betriebe eine Beschränkung der Personenzahl geben. In den geschlossenen Seilbahnen herrscht zudem ab dem 6. Juli 2020 eine Maskenpflicht, ebenso im öffentlichen Verkehr. Diese und andere Massnahmen dienen letztlich dem Schutz von uns allen und sollten keine grösseren Beeinträchtigungen eines Aufenthalts in Flims Laax Falera darstellen.

 

Besteht in Flims Laax Falera eine generelle Maskentragepflicht?

Nein, es besteht keine generelle Maskentragepflicht im öffentlichen Raum. Selbstverständlich ist es dir überlassen eine Maske zu tragen um dich und andere zu schützen. Ab dem 6. Juli 2020 gilt jedoch für öffentliche Verkehrsmittel inkl. geschlossenen Seilbahnen, eine Maskenpflicht.

 

Ich plane meine Sommerferien in Flims Laax Falera zu verbringen. Kann ich, im Falle von erneuten Verschärfungen durch Bund und Kantone, meine Buchung kostenlos stornieren?

Bei der Buchung wird ein Vertrag mit der Beherbergung (Hotel oder Ferienwohnung) eingegangen. Deshalb treten bei einer Stornierung die AGBs des Anbieters in Kraft. Diese können je nach Herberge variieren.

 

Ich besitze eine TOPCARD, was passiert, wenn das Gebiet wiederum geschlossen werden muss?

Die beliebte Ganzjahres-Karte verfügt neu über eine Pandemie-Absicherung. Somit wird sichergestellt, dass im Fall einer erneuten Anordnung zur Schliessung des Gebiets der Verkaufspreis anteilig zurückerstattet wird. Dies gilt auch für bereits erworbene Abonnements 2020/21. Mehr Informationen zur TOPCARD und der Pandemie-Absicherung finden sich hier: www.topcard.info

 

Wo finde ich offizielle Informationen zum Coronavirus?

Das Bundesamt für Gesundheit sowie der Kanton Graubünden informieren laufend über den Stand der Dinge.

Kanton Graubünden

Bundesamt für Gesundheit

Kontakt

Für weitere Fragen rund um deinen Aufenthalt in Flims Laax Falera steht dir unser Guest Care Team gerne zur Verfügung.

Feedback

Top