Das Gelbe Haus Flims beherbergt für ein Jahr die Ausstellung "Räumliche Solidaritäten". Dafür eingeladen wurde das Studio Other Spaces (SOS), hinter dem die international tätigen Künstler Olafur Eliasson und Sebastian Behmann stehen. Auf drei Ebenen werden Arbeiten des Berliner Büros neben lokalen Projekten und Initiativen gezeigt. Das Ausstellungshaus wird in einen Raum des Experimentierens verwandelt. Studio Other Spaces präsentiert eine Auswahl von Projekten aus dem letzten Jahrzehnt im Dialog mit lokalen Initiativen und Konzepten aus Flims und der Umgebung, die vielfältige neue Narrativen zu landwirtschaftlichen, sozialen und infrastrukturellen Themen bieten. Die Ausstellung zielt darauf ab, neue Wege aufzuzeigen, die zur Entwicklung von Methoden und Technologien für eine zukunftsorientierte Perspektive der Raumgestaltungen beitragen können. "Räumliche Solidaritäten" ist ein Aufruf zu neuen Formen eines Miteinanders, das auf der Verfolgung gemeinsamer Interessen beruht und zur Schaffung räumlicher Solidaritäten zwischen Stadt und Land anregen möchte.

Eventdetails

Datum
18.12.2023 - 01.04.2024
Dienstag bis Sonntag
14:00 - 18:00 Uhr
PreisEinzeleintritt CHF 8.00 / mit Gästekarte/Einheimisch CHF 6.00 / Studenten/AHV CHF 5.00 / Kinder bis 16 Jahre gratis
TreffpunktDas gelbe Haus Flims, 7017, Flims Dorf

Kontakt

Karte

Externer Inhalt - Google Maps

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Dadurch können personenbezogene Daten an den Dienst Google Maps übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.