Hochtal Bargis

Hochtal Bargis - Das Paradies für Berggänger

Du bist ein wahrer Bergliebhaber und bist auch mal gerne fernab vom ganzen Rummel? Dann bist du in Bargis am richtigen Ort. Das Hochtal ist als Paradies für Berggänger bekannt und ist der ideale Ausgangsort für kurze Spaziergänge oder lange Bergtouren nach Flims oder Trin. Bargis liegt versteckt hinter einem durch den Flimser Bergsturz entstandenen Felsriegel auf 1550 Meter über Meer. Da die Zufahrtsstrasse für den Privatverkehr gesperrt ist, kannst du hier die Ruhe und Abgeschiedenheit der Berge umso mehr geniessen.

Kraftort & Scala Mola

Bargis ist in zwei Talkammern unterteilt. Während der vordere Boden für die Alpwirtschaft genutzt wird, findest du in der zweiten, etwas höher gelegenen Talkammer eine kleine Schlucht mit zwei sich darin ergiessenden Wasserfällen. Sie ist als Kraftort bekannt und wird von den Einheimischen auch Kathedrale genannt. Geschichtsfans sollten sich auf keinen Fall die Scala Mola entgehen lassen. Dieser bereits 1645 in den Fels geschlagene Weg führt dich vom Gasthaus Bargis rund 500 Höhenmeter hinauf auf die Alpen des Flimsersteins.

Traditioneller Alpabzug vom Flimserstein

Jeweils im September lohnt sich ein Besuch in Bargis besonders. Dann findet der traditionelle Alpabzug statt, der jährlich sowohl Touristen wie auch Einheimische anlockt. Die geschmückten Kühe werden am Morgen im Hochtal zusammengetrieben und über Fidaz nach Flims zurück ins Tal geführt. Dank der Chilbi, den Marktständen, der Live-Musik und vielem mehr ist der traditionelle Alpabzug ein tolles Erlebnis für Jung und Alt.

Mehr Infos

Rundweg Hochtal Bargis

Gerade wenn deine Kids noch klein sind und du mit dem Kinderwagen unterwegs bist, ist eine Tour in den Bergen oftmals schwierig. Umso schöner ist es, dass unser gemütlicher Rundwanderweg kinderwagentauglich ist. Von diesem rund 40-minütigen Spaziergang kannst du den Anblick in das Hochtal geniessen. Start und Ziel ist dabei das Berghaus Bargis.

Mehr Infos

Ruine Belmont

Ruinen erzählen Geschichten. Das gilt auch für die Burg Belmont, deren Erbauer sich vor rund 1000 Jahren eine Top-Lage ausgesucht haben und die Anlage mitten im Wald zwischen Fidaz und Bargis auf einem rund 50 Meter hohen Felsen erstellt haben. Der Rundblick ist fantastisch und bei klarer Sicht erblickst Du die Ruinen der Burg Crap Sogn Parcazi bei Trin und die Burgen Hochjuvalt und Ortenstein im entfernten Domleschg. Die ältesten Teile der Burg stammen vermutlich aus dem 10. bzw. 11. Jahrhundert. Sie war Stammsitz der Freiherren von Belmont und wurde von diesen bis ins 14. Jahrhundert hinein bewohnt. Wenn du genau hinschaust, erkennst du sogar noch den alten Wohntrakt oder die Zisterne der Burg.

Bargis Bus

Für den Privatverkehr ist das letzte Teilstück, vom Waldrand Fidaz bis nach Bargis, gesperrt. Du erreichst uns aber bequem mit dem Shuttle ab Flims/Laax/Falera. Alternativ dazu kannst du den Weg ab Fidaz Waldrand natürlich auch zu Fuss oder mit dem Bike zurücklegen. Bitte beachte: das Teilstück von Fidaz, Waldrand bis Bargis ist kostenpflichtig (auch für Inhaber einer Gästekarte).

Shuttle Fahrplan

Top