Girls im Snowpark

Zur Geschichte des Snowpark LAAX gehören viele Mädels, die ihn zu dem machen, was er heute ist. Seien dies Einheimische oder internationale Fahrerinnen, Mädels die in den Snowparks ihre Tricks zeigen oder hinter den Kulissen als Shaperin oder Barista für einen perfekten Tag sorgen. Einige dieser Girls möchten wir euch vorstellen.

 

Local

Sina Candrian

Sina Candrian ist schon ihr ganzes Leben lang ein LAAX Local. Sie ist in Flims aufgewachsen und hat schon in jungen Jahren das Snowboarden gelernt, so dass sie unsere Parks, Pisten und Pistenraupen schon seit langem kennt. 

Sinas grosse Leidenschaft für das Snowboarden ist das, was sie schliesslich dazu brachte, Pro zu werden und eine bekannte Slopestye- und Big Air-Fahrerin zu werden. Während ihre Winter meist daraus bestanden, den Contest-Zirkus rund um den Globus zu verfolgen, verbrachte sie den Grossteil ihrer Freizeit in LAAX. Dass sie seit diesem Winter keine FIS Wettkämpfe bestreitet, soll noch lange nicht heissen, dass sie nicht weiterhin Snowboard fährt, Filme dreht und tolle Fotos macht. Umso mehr habe sie nun Gelegenheit ihre Heimat zu geniessen. 

Sina Candrian's LAAX Story

Von weit her

Jiayu Liu

Wir sind stolz darauf, Jiayu Liu seit 2019 zu unserem LAAX-Team zu zählen. Die chinesische Snowboarderin kam beim LAAX OPEN Halfpipe Contest 2018 zum ersten Mal nach LAAX, erreichte den 1. Platz und verliebte sich in das Resort. Im Jahr 2020 stand sie erneut auf dem Podium, auf Platz 3.

Am meisten gefällt ihr das grosse Angebot unserer Parks, die mehrmals täglich geshaped werden. Sie ist sehr stolz ein Teil der Community zu sein, die LAAX ausmacht. Eine Gemeinschaft, in der alle freundlich zueinander sind und gerne helfen wo sie können.

Jiayu Liu's LAAX Story

 

 

 

Wie sich die Snowparkszene in LAAX in den letzten 10 Jahren verändert hat

Crap Show Documentary Girls

Seit 2010 hat der Snowpark LAAX mit der Crap Show seine eigene Show und zeigt die Tricks der LAAX Community. Die Crap Show Documentary soll die besten Momente der vergangenen 10 Jahre nochmals festhalten – und natürlich dürfen die Mädels, die den Snowpark LAAX ausmachen, nicht fehlen.  

Sina Candrian, Celia Petrig, Hrund Hanna Thor und Elena Graglia sind nur ein paar von vielen Mädels, die in den letzten Jahren ihr Können gezeigt haben. Aber wenn du The Crap Show schon eine Weile verfolgst, kennst du sicher Joëlle "JJ" Juchli und weisst, was für einen wahnsinnigen Style sie mitbringt. Zu sagen, dass ihr Riding viele Mädels in unserem Park inspiriert hat, ist eine Untertreibung! Ihre wahnsinnige Performance in The Crap Show war ein treibender Faktor für die Existenz einer lebendigen Girls-Snowboarding-Szene in LAAX. Als Joëlle nach LAAX kam gab es lediglich 4 Mädels die regelmässig im Park trainierten, mittlerweile sind es weitaus mehr geworden.  

Girls Tipps


Joëlle ist der festen Überzeugung, dass Frauen sich gegenseitig ermutigen: Wenn Frauen Tricks bei anderen Frauen sehen, wollen sie den Trick auch versuchen. Ihr Ratschlag für alle Girls die sich im Park versuchen möchten: «Gib nicht auf, versuche es nochmals und hab Spass!»
Joëlle Juchli

 

Der P60 sei für Sie der perfekte Park fürs Training. Hier könne man schnell oder auch langsam fahren und zwischendurch auf andere warten. Man habe im P60 natürlich immer eine Menge Zuschauer. Sie sieht das aber nicht als einen Grund sich entmutigen oder verunsichern zu lassen. Ihrer Meinung nach schauen die Leute aus Freude zu und es sei ihnen egal, was man für Tricks macht.  
Celia Petrig  

No Name Girls

Für das Wohl der Snowpark LAAX Community sorgen die Girls des Caffé NoName. Das Caffé NoName ist in der Szene weitum bekannt. Es ist der Treffpunkt auf dem Crap sogn Gion für alle Freestylebegeisterten, die vom Shredden eine Pause brauchen. Natürlich sind alle Gäste, welche nicht tagtäglich im Snowpark fahren, herzlich willkommen. Bei einem richtig guten Kaffee lässt es sich am besten den Pro’s bei ihren Tricks zusehen.

Die Crew
Das Team rund um Meli ist eine aufgestellt Bande. Eine strikte Aufgabenteilung gibt es bei den Mädels nicht - von Barista über Kasse, Abräumen und Küche, macht jede alles. 

Würde Meli Ihr Teammitglieder beschreiben, würde sich das so anhören: Sie selbst sei ein Tollpatsch, Christina die Spanierin im Team mit einem nie zu Ende gehenden Lächeln. Caroline sei das Sprachtalent und Aufmerksam wie keine andere. Das Organisationsgenie der Truppe sei Nici. Die Stimmungsmacherin unter den Mädels ganz klar Shannon und dann sei da noch Mariell, die immer da sei wenn man sie braucht. 

Tip-Trip
Am Ende der Saison gibt es für die Crew jeweils einen Tip-Trip. Da die gemeinsame Zeit ausserhalb der Arbeitszeiten sehr begrenzt sei, sammeln Sie das ganze Trinkgeld, um nach der Saison einen gemeinsamen Trip machen zu können.  

Top
Pagelayout:pagets__3;backend_layout:;default