Wandern, Wanderwege und Wanderungen in der Schweiz, Flims.
Das UNESCO Weltnaturerbe Tektonikarena Sardona mit den Tschingelhörnern.

Themenwanderungen

Geführte Wanderungen in der Natur

Du willst bei deiner Wanderung mehr als dich nur bewegen und die Natur geniessen? Bei unseren geführten Wanderungen in der Schweizer Destination Flims Laax Falera kannst du sogar noch etwas über Flora und Fauna lernen. Von Mai bis Oktober hast du die Möglichkeit, in Begleitung eines GeoGuides, einer Pilzkontrolleurin, einer Kräuterexpertin, dem Wildhüter oder eines Orchideenkenners auf einen der Themenwanderwege zu gehen. Jeden Samstag findet eine dieser geführten Wanderungen statt. Du bist neugierig geworden? Erfahre im Weiteren mehr über unser Angebot der verschiedenen geführten Wanderungen.

Zum Flyer

Übersicht der geführten Wanderungen in der Region

Unterwegs mit Experten der Natur. Nutze die Möglichkeit und erfahre mehr über die Flora und Fauna zwischen dem Segnesboden und der Rheinschlucht. Das abwechslungsreiche Programm ab Mai bis Ende Oktober bietet spannende Exkursionen unter der Leitung von fachkundigen Expertinnen und Experten.

Alle Naturführungen finden immer samstags statt.

Mai - Juli

Wildkräuter und Heilpflanzen entdecken

Viele heilende Pflanzen und genussvolle Kräuter wachsen am Wegesrand. Die Heilpflanzen Therapeutin Marina Rutishauser zeigt auf einer Rundwanderung in Falera verschiedene Kräuter und deren Anwendungsgebiete sowie Wirkungsweise.

Verfügbare Daten:

  • 2. Mai 2020
  • 11. Juli 2020

Mai - September

Flimser Bergsturz

Ein gewaltiges Naturereignis vor 9 500 Jahren hat die Landschaft rund um Flims geprägt. Erfahre auf der einfachen Wanderung durch den Flimserwald mehr über den grössten Bergsturz der Alpen. Die Exkursion mit einem GeoGuide Sardona führt vorbei am Caumasee, der eindrücklichen Rheinschlucht und weiter bis zum Crestasee.

Verfügbare Daten:

  • 23. Mai 2020
  • 5. September 2020
  • 19. September 2020

Mai - Juni

Heimische Orchideen in Sagogn und Flims

Orchideen gelten als ungewöhnlich, geheimnisvoll und werden gelegentlich als «Edelsteine unter den Blumen» bezeichnet. Allein in Flims sind 35 Orchideenarten beheimatet. Auf einem gemütlichen Streifzug durch den Wald erlebst du diese Vielfalt an Arten, Lebensgemeinschaften und Farbtupfern in der Landschaft.

Verfügbare Daten:

  • 30. Mai 2020 in Sagogn
  • 6. Juni 2020 in Flims
  • 13. Juni 2020 in Flims

Mai

NEU: Vögel in der Heckenlandschaft

Früh morgens sind die Vögel besonders aktiv. Auf einer kurzen Wanderung durch die Heckenlandschaft von Falera entdeckst du mit etwas Glück den Zaunkönig, Rotkehlchen und Amseln. Die Wildtierökologin und Rangerin Murièle Jonglez erzählt unterwegs über die Merkmale der Arten, deren Gesang und ihren Lebensraum.

Verfügbare Daten:

  • 16. Mai 2020

Juni

NEU: Die Rheinschlucht erleben – zwischen Valendas und Versam

Im Herzen der Rheinschlucht erlebst du die vielfältige Landschaft in umwerfender Schönheit. Christian Malär erzählt von seiner Tätigkeit als Ranger und erklärt die Zusammenhänge der unterschiedlichen Lebensräume.

Verfügbare Daten:

  • 20. Juni 2020

Juni - Oktober

Das UNESCO Weltnaturerbe Sardona erleben

GeoGuides Sardona lüften auf der Wanderung das Geheimnis um die magische Linie, die Falten und das Martinsloch. Spannend und anschaulich erklären sie dir die Gebirgsbildung. Die Wanderung führt rund um den unteren Segnesboden mit der Schwemmebene und Moorlandschaft von nationaler Bedeutung.

Verfügbare Daten:

  • 27. Juni 2020
  • 1. August 2020
  • 22. August 2020
  • 10. Oktober 2020

Juli - September

NEU: Vier geheimnisvolle Seen

Unterwegs mit dem Mountainbike geht es auf einfachen Wegen durch den Flimserwald und über die Bergsturzterrasse. Zwischen Flims und Trin liegen versteckte Bergseen die sich wie von Geisterhand füllen und entleeren. Der GeoGuide Sardona wird das Geheimnis lüften und erzählt vom gigantischen Flimser Bergsturz, dem Karstsystem und der Rheinschlucht.

Verfügbare Daten:

  • 4. Juli 2020
  • 12. September 2020

Juli - Oktober

NEU: Trutg dil Flem – einmalige Schluchtenlandschaft

Wandere von Naraus nach Flims entlang des wilden Bergbaches Flem. Die kühn angelegten Brücken und die Vielfalt des Naturelementes Wasser bestechen auf diesem prämierten Wanderweg. Unterwegs zeigt der GeoGuide Sardona die Schluchten, Strudeltöpfe, Erosionsformen und stellt sie in den landschaftlichen Zusammenhang. Da und dort öffnen sich Blicke auf das UNESCO-Welterbe.

Verfügbare Daten:

  • 18. Juli 2020
  • 17. Oktober 2020
  • 24. Oktober 2020

Juli - September

Unterwegs mit der Pilzkennerin

Giftiger Doppelgänger oder Speisepilz? Unterwegs im Wald gibt die Pilzkontrolleurin Elvira Zogg Tipps und Tricks für die erfolgreiche Suche und sichere Bestimmung von Pilzen. Gerne kannst du am Vortag gesammelte Pilze an die Exkursion mitnehmen.

Verfügbare Daten:

  • 25. Juli 2020
  • 29. August 2020
  • 26. September 2020

 

 

August

NEU: Alpenflora am Segnesboden

Die farbintensiven Blumen in den Alpen lachen alle Wandernden an. Mit dem Biologen Hans Conrad kannst du sie genauer anschauen. Die Verwandtschaften untereinander, ihr Wuchs auf unterschiedlichen Gesteinen und in rauem Klima sowie ihre Einwanderung nach der letzten Eiszeit.

Verfügbare Daten:

  • 8. August 2020

Unterwegs mit dem Wildhüter

Ausgerüstet mit dem Feldstecher geht es mit dem Wildhüter Gieri Derungs auf die Pirsch. Mit etwas Glück können Rotwild, Gämse und Murmeltiere in ihrem Lebensraum beobachtet werden. Die Exkursion im Oktober führt in das abgelegene Val da Siat, um die Hirsche bei der lauten Paarsuche zu betrachten. Feldstecher werden zur Verfügung gestellt.

Verfügbare Daten:

  • 15. August 2020 in Laax
  • 3. Oktober 2020 im Val da Siat

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich bis spätestens Freitag, 15.00 Uhr bei der Gästeinformation Flims Laax Falera

 

Email info@flimslaaxfalera.ch

Tel. +41 81 920 92 00

Kosten

  • CHF 25.00 für Erwachsene und Jugendliche
  • CHF 5.00 für Erwachsene und Jugendliche mit Gästekarte Flims Laax Falera, Trin und Sagogn oder Einheimische
  • Kostenlos Kinder bis 12 Jahren
  • Transporte sind im Preis nicht inbegriffen

Ausrüstung

  • Wanderschuhe mit Profilsohle
  • dem Wetter angepasste Kleidung
  • Getränke und Zwischenverpflegung

Feldstecher sind in der Gästeinformation in Flims erhältlich (Preis pro Tag CHF 10.00)

Top